Springe zum Inhalt

Ausfüllhilfe zum EU dPLF


zum Formular gehts hier

Das Formular sollte in der Regel einen Tag vor der Abfahrt erstellt werden. Ein früheres Versenden ist aber auch möglich. Wenn man sich an diese Ausfüllhilfe hält, ist das Ausfüllen kein Problem.

Auch wenn mehrere Personen miteinander reisen, oder man sich in verschiedenen Ortschaften/Unterkünften aufhält, braucht das Formular nur einmal ausgefüllt zu werden. Das betrifft natürlich auch Busunternehmen, die sämtliche Reisende in einem Formular erfassen und auch Zwischenstationen einfügen können.

Ein Tipp: alle optionalen Felder (also die Felder, die nicht Pflichtfelder sind) würde ich nicht ausfüllen. Oft sind dann zusätzliche Seiten auszufüllen, die das Ganze nur kompliziert machen. Ich habe die Felder grün markiert.



Start here

  • Cookies: beim Aufruf der Seite alle Cookies akzeptieren
  • Sprache einstellen: oben die gewünschte Sprache einstellen und auf Starten klicken
  • Reiseziel: das Reiseziel auswählen = Italien (es sind Italien, Malta und Slowenien auswählbar)
  • Transportmedium: das Transportmedium auswählen und dann auf Weiter
  • Bevor Sie beginnen: beide Kontrollfelder ankreuzen (Vollständigkeit und Datenschutz)

Registrierung

  • Registrierung durchführen (nach erfolgter Dateneingabe erhält man ein Mail, das man bestätigen muss) - Hilfe
  • Datenschutzhinweis: hier muss man wiederum die Vollständigkeit und den Datenschutzhinweis akzeptieren
  • Mitglied einer Gruppe oder Familie: ankreuzen, ob man als Mitglied einer Gruppe oder mit der Familie reist; wenn man mit Familie reist, aber auch andere Personen mitnimmt, ist das im selben Formular möglich!
  • Busunternehmen oder Autokennzeichen: gegebenenfalls das Busunternehmen oder bei einer Privatfahrt das Autokennzeichen eingeben
  • Abreiseland: auswählen in welchem Land man startet (Österreich findet man unter Austria, Deutschland unter Germany usw.)
  • Abfahrtsdatum: anschließend ist das Abfahrtdatum und die Uhrzeit einzugeben
  • Einreiseort im Zielland: weiter mit dem Einreiseort im Zielland (gemeint ist der Grenzübergang)
  • Datum und Uhrzeit der Einreise: (Achtung: dieses Datum/Uhrzeit sollte nach der Uhrzeit der Abreise liegen)
  • Zwischenstationen: das betrifft Gäste, die ein anderes Land durchfahren müssen, um Italien zu erreichen (der Gast aus Deutschland gibt zum Beispiel Österreich als Zwischenstation ein). Die Länder sind hier wieder in der englischen Schreibweise zu finden (Austria für Österreich).
    Alle weiteren Angaben sind optional; auswählen könnte man hier unter anderem den Grenzübergang, über den man nach Österreich einreist.

Persönliche Daten

  • Ab hier steht oben am Anfang der Seite: „füllen Sie dieses Formular in Englisch aus“; ganz gleich welche Ausgangssprache man gewählt hat. Das ignoriert man und füllt das Formular trotzdem weiter in Deutsch aus. Bis auf die letzten beiden Seiten, aber dazu später.
  • Persönliche Daten: die persönlichen Daten und die Telefonnummer eingeben, die Mailadresse ist schon übernommen
  • Reisepass oder Personalausweis: die Eintragungen sind optional
  • Ständige Adresse: die permanente Adresse eingeben (damit ist der Wohnsitz zu Hause gemeint)
  • Adressübereinstimmung: Man kann ankreuzen, dass die permanente Adresse mit der temporären Adresse übereinstimmt; das ist der Fall, wenn man Italien nur durchfährt, oder der Urlaub nicht länger als 14 Tage dauert; damit wird das nächste Feld übersprungen
  • Vorher besuchte Länder: man kann jetzt auch in den letzten 14 Tagen besuchte Länder eingeben
  • Temporäre Adresse: nur auszufüllen, wenn der Aufenthalt in Italien länger als 14 Tage andauert (gemeint ist die Urlaubsadresse, wenn man sie schon weiß)
  • Achtung Pferdefuß: gibt man die Urlaubsadresse ein, ist zumindest die Art der Unterkunft, das Land (Italien) und die Straße einzugeben (es sind Pflichtfelder). Wenn man den Straßennamen nicht weiß, kann man auch xy schreiben. Jedenfalls sollte in diesem Feld etwas stehen!
  • Weitere temporäre Adresse: falls erforderlich kann man auch eine weitere temporäre Adresse hinzufügen, weil man zum Beispiel eine weitere Übernachtung in einer anderen Ortschaft geplant hat. Auch das ist nur erforderlich, wenn man länger als 14 Tage in Italien bleibt.
  • Familienmitglieder hinzufügen (es ist nur der Name, das Geschlecht und das Alter erforderlich, bei Busreisen optional die Sitzplatznummer (maximal 10 Personen)
  • Reisebegleiter: jetzt können noch andere Reisebegleiter, die nicht nur Familie gehören, eingetragen werden (das wird auch Busreisen betreffen), einzutragen sind nur der Name und das Geschlecht. Optional der Name der Reisegruppe und die Sitzplatznummer
  • Kontaktdaten für Notfälle (optional)

Die letzten beiden Seiten

  • Declaration: die letzten beiden Seiten sind in Englisch, müssen aber ausgefüllt werden. Die Fragestellungen bedeuten:
  • Date of birth = Geburtsdatum
  • Place of birth = Ort der Geburt
  • Country = Land der Geburt
  • Province = Bundesland
  • Citizenship = Staatsbürgerschaft, wobei AT für Österreich, DE für Deutschland, NL für die Niederlande, CH für die Schweiz usw. steht
  • Minderjährige: wenn Minderjährige (unter 18 Jahren) mitfahren, muss man hier bestätigen, dass man die Verantwortung für sie übernimmt (das wird Familienreisen betreffen, nicht aber Busreisende) im Formular ist in diesem Fall folgender Satz anzukreuzen: „I also hereby declare….“
  • Mitreisende Kinder: mit „Add“ kann man jetzt mitreisende Kinder unter 18 Jahren eintragen
  • Relationship: wenn mitreisende Kinder eingetragen wurden, ist nach dem Geburtsdatum und dem Geburtsort bei Relationship das Familienverhältnis einzutragen; man kann auch in Deutsch antworten (Sohn oder Tochter)

und zum Schluss

  • Aufenthalt in den letzten 14 Tagen: auswählen, in welchem Land man in den letzten 14 Tagen war (hier hakt das Formular manchmal)
  • Zielregion: die Region eingeben, in die man fährt:
    Trentino/AltonAdige = Südtirol
    Veneto = die obere Adria
    Gardasee Nord und Ost = Veneto
    Gardasee West = Lombardei
    Gardasee Süd = Emilia Romagna
    alle anderen Regionen sind hier ersichtlich
  • List C (EU) ankreuzen
  • Durchfahrt durch Italien: wenn man Italien nur durchfährt, kreuzt man hier den ersten Punkt an I‘m in one of the exemptions provided …“ im folgenden Dialog dann den 5. Punkt Anyone passing trough Italian territory …“, damit bestätigt man, dass man Italien innerhalb 36 Stunden durchfährt; man benötigt in diesem Fall keinen 3G Nachweis.
  • Bestätigung über einen vorhandenen 3G Nachweis: fährt man als Urlauber oder Tagestourist nach Italien, kreuzt man den zweiten Punkt an „I will present a valid certificate …“ und bestätigt damit, dass man über einen 3G-Nachweis verfügt.
  • Fehlermeldung? kommt jetzt keine Fehlermeldung und anschließend ein Bestätigungsmail, hat man alles richtig gemacht!
  • Ausdruck oder nicht? über das Bestätigungsmail ist das eigentliche Dokument abrufbar. Es kann ausgedruckt werden (3 Seiten), ein Muss ist es aber nicht. Es reicht auch wenn man es am Handy vorzeigen kann.


Für Reisen einzelner Personen oder Familienreisen, sind verschiedene Seiten gar nicht auszufüllen. In diesem Fall ist das Formular deutlich verkürzt!

Ein nächstes Formular ausfüllen

Wenn man das Formular für eine weitere Reise ausfüllen will, erspart man sich möglicherweise eine neuerliche Eingabe!

  • Formular aufrufen: man ruft das Formular neuerlich hier auf
  • Einloggen: wenn es vom selben Gerät passiert, ist man schon eingeloggt
  • ansonsten neuerlich Benutzernamen und Passwort eingeben
  • Meine PLF: im Menu rechts oben geht man auf „meine PLF“
  • Vorhandene Formulare: wenn man schon ein Formular erfolgreich versendet hat, scheint es hier auf
  • Formular verändern: rechts unten sieht man ein Auge und wenn man Glück hat auch einen Stift; klickt man auf diesen Stift, lassen sich zuvor eingegebene Daten verändern und neuerlich versenden
  • Änderungen durchführen: in der Regel wird nur das Datum und eventuelle Mitfahrer zu ändern sein
  • Einreichen: auf Einreichen klicken
  • Schnell passiert: das Ganze ist wirklich in weniger als einer Minute passiert
  • Erledigt: das wars auch schon! 😃
  • Wenn es den Stift nicht mehr gibt, ist man zumindest schon eingeloggt und braucht sich nicht mehr zu registrieren.