Springe zum Inhalt

Maskenpflicht in Österreich

Die Maskenpflicht in Österreich wurde erleichtert. Die FFP2 Maske ist nun überhaupt nicht mehr erforderlich. Einen Mund/Nasenschutz benötigt man jetzt nur noch in

  • Supermärkten (Lebensmittelhandel, aber z.Bsp. auch Interspar Märkte)
  • Apotheken
  • Drogerien
  • Bank- und Postfilialen
  • öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Bahnhöfen und Haltestellen für öffentliche Verkehrsmittel
  • Taxis


Achtung: in Wien bestehen zum Teil abweichende Regelungen!

An allen Orten, an denen die „3G-Regel“ gilt, entfällt die Maskenpflicht grundsätzlich. Das gilt auch für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in jenen Bereichen, in denen ein 3G-Nachweis vorgesehen ist. Das bedeutet, dass ein Kellner/eine Kellnerin keine Maske tragen muss, weil die Gäste den 3G-Nachweis sowieso erfüllen müssen.


Hotel Strasserwirt ★★★★
(Home)

Ankommen
Entspannen
Wohlfühlen
Liebe
Leidenschaft
Romantik




Autofahren

  • In Österreich gibt es beim Autofahren weder eine Personsbeschränkung noch eine Maskenpflicht. Die Verpflichtung besteht aber nach wie vor im öffentlichen Personenverkehr und bei Taxifahrten.