Springe zum Inhalt

News zu Corona

Italien: Vollständige Impfung gilt jetzt für 12 Monate neu
Wie in einigen anderen Ländern auch gilt die vollständige Covid Impfung jetzt auch in Italien für 12 Monate.


Österreich: Stufenplan tritt in Kraft
Seit 15.09.2021 ist die erste Stufe des dreiteiligen Corona Stufenplans in Kraft getreten. Als Maske wird nur mehr eine FFP2Maske anerkannt. Ungeimpfte Personen müssen im gesamten Handel eine FFP2 Maske tragen. Für Geimpfte und Genesene gilt das nur für den Lebensmittelhandel und andere Teilbereiche. Nähere Ausführungen gibt es hier.


Kroatien: Schneller durch die Mautstellen
Um auf der kroatischen Autobahn schneller durch die Mautspuren zu kommen, kann man sich an jeder Mautstelle ein elektronisches Mautgerät (ENC Gerät) kaufen. Das Gerät kann online aufgeladen werden, die Mautgebühr wird bei der Durchfahrt abgezogen. Da man mit diesem Gerät die Schnellspur benutzen kann, sollte ein flotteres Weiterkommen möglich sein.


Kroatien: Einreise ohne 3G Nachweis
Falls dem Reisenden im Moment der Einreise in die Republik Kroatien die Gültigkeitsfrist des PCR-Testes von 72 Stunden seit dem Moment der Probenahme abgelaufen ist oder des Antigen-Schnelltests - AST auf SARS-CoV-2 von 48 Stunden ab Probenahme abgelaufen ist oder er gar keinen PCR-Test hat und falls er andere Einreisebedingungen erfüllt, darf er in die Republik Kroatien einreisen, sofern er in der Republik Kroatien unverzüglich auf eigene Kosten eine PCR oder einen Antigen-Schnelltest – AST durchführt, während er in Selbstisolierung bleibt, bis ein negatives Ergebnis eintrifft.


Italien: neue gelbe Zonen
Sizilien ist seit 30.8.2021 Gelbe Zone


Durchreise durch Slowenien
Slowenien hat die 3G Verpflichtung für den Transit neuerlich verschoben. Erforderlich ist der 3G Nachweis erst ab 13.09.2021.


Billigere Antigentests
Ab 9.8.2021 bieten viele Apotheken billigere Antigentest an. Das wurde zwischen Apothekerverband und Land Südtirol vereinbart.


Positiv getestet im Italien-Urlaub
Was passiert, wenn ich in Italien positiv getestet werde? 🙀 Das wollt ihr gar nicht wissen, aber lest es Euch bitte trotzdem durch!!


Testmöglichkeit an der Oberen Adria:
Ab dem 6. August sind für viele Bereiche in Italien negative Tests erforderlich. Dies betrifft ungeimpfte und nicht genesene Personen ab 12 Jahren. Wer also für den Innenraum eines Restaurants (nur Sitzplätze sind betroffen) einen negativen Test benötigt, kann diesen auch kostenlos erhalten; hier gibts eine Lösungsmöglichkeit.


Nachtgastronomie:
Für die Nachtgastronomie und Reiserückkehrer gibt es jetzt die Möglichkeit sich gratis einem PCR unterziehen zu lassen. Möglich ist das bei einer der Screeningstraßen in Lienz, Matrei oder Sillian. Aber auch in vielen Apotheken.


Grenzübergänge in Slowenien:
Achtung bei der Rückreise aus Kroatien: bei der Rückreise über Slowenien dürfen nur internationale Grenzübergänge benutzt werden; nähere Infos hier.

Keine kostenlosen Nasenflügeltests mehr:
Die kostenlosen Nasenflügeltests in Südtirol wurden eingestellt.

Es werden nur mehr Kinder, Jugendliche unter 18 Jahren, Studenten und Pendler in den mitmachenden Apotheken gratis getestet. Die Vorgangsweise wird hier erklärt.


Erleichterungen durch die 60km/48h Regelung:
Das Formular an den Sanitätsbetrieb wurde abgeschafft. Das EU-dLPF benötigt man jetzt nur noch, wenn man sich länger als 48 Stunden in Italien aufhält, oder mehr als 60 km von seinem Wohnort entfernt. Das bedeutet:

Kommt man aus Österreich:

  • benötigt man zum Fahren über die Grenze und zurück nur mehr einen 3G-Nachweis (Aufenthalt nicht länger als 48 Stunden und nicht mehr als 60 km), das bedeutet: in die Pizzeria, ins Aquafun usw. ohne Formulare!

Kommt man aus Südtirol:

  • benötigt man zum Fahren über die Grenze und zurück nur mehr einen 3G-Nachweis (Aufenthalt nicht länger als 48 Stunden und nicht mehr als 60 km), das bedeutet: zum Tanken, zum Einkaufen usw. ohne Formulare!

Für die Fahrt nach Nordtirol und zurück benötigt man:

Infos finden sich auch in Rubrik 60 km/48 h Regelung

Hält man sich länger als 48 Stunden in Südtirol oder Österreich auf, oder entfernt sich mehr als 60 km von seinem Wohnort, ist das Formular EU dPLF (Ausfüllhilfe) nach wie vor auszufüllen.


Grenze in Italien und Österreich:
An den Grenzen wird seit 1.7.2021 nur mehr stichprobenartig kontrolliert. Die momentane Regelung (also 3G-Nachweis bei der Einreise nach Österreich) gilt bis zum 31.10.2021.

Österreich: Hat man keinen Grünen Pass ist es weiterhin möglich eine ausgedruckte oder digitale Bestätigung eines negativen Tests (48h), eine Genesungsbescheinigung oder einen Impfnachweis vorzulegen. Für Italien ist grundsätzlich nur mehr der Grüne Pass erlaubt. Nur in Ausnahmefällen werden auch nationale Bestätigungen anerkannt. Kinder unter 6 Jahren (Italien) bzw unter 12 Jahren (Österreich) sind von der Testpflicht ausgenommen.

Außerdem kann ein italienischer oder deutscher Gast nach wie vor ohne 3G-Nachweis einreisen, muss einen Antigentest aber unverzüglich, spätestens aber innerhalb 24 Stunden nachholen. Dasselbe gilt für einen Österreicher, wenn er aus dem Urlaub zurückkommt (betrifft Italien, Slowenien, Kroatien, Deutschland, Griechenland u.a.). Hier ist die Vorgangsweise erklärt.


Impfbestätigung gilt weiterhin als Nachweis:
Italien und Österreich: Hat man keinen Grünen Pass ist es weiterhin möglich eine ausgedruckte Bestätigung eines negativen Tests (48h), eine Genesungsbescheinigung oder einen Impfnachweis vorzulegen. Kinder unter 6 Jahren (Italien) bzw 12 Jahren (Österreich) sind von der Testpflicht ausgenommen.


Österreich: zur Einreise weiterhin 3G-Nachweis erforderlich
Auch nach dem 30.06.2021 benötigt man zur Einreise nach Österreich einen 3G-Nachweis zur Einreise. Also gleich wie bisher.


Innerhalb 60km/48h - kein EU-Formular:
Bewegt man sich innerhalb der 60 km/48 h Zone, benötigt man das EU Formular nicht mehr.


3G-Nachweis reicht in Italien zur Einreise
talien akzeptiert nun auch den 3G-Nachweis zur Einreise.


Italien: Maskenpflicht fällt
Ab 28.6.2021 fällt in ganz Italien die Maskenpflicht im Freien (in Südtirol ist sie jetzt schon aufgehoben).


Gratistests auch für Urlauber:
Auch Personen, die in Österreich Urlaub machen, können sich in einer der Teststraßen gratis testen lassen; nicht in Innervillgraten.