Springe zum Inhalt

Was zählt als 3G Nachweis in Slowenien

Geimpft und ein Nachweis, dass

  • seit der 2. Verabreichung des Impfstoffes von Biontech/Pfizer mindestens 7 Tage,
  • seit der 2. Verabreichung des Impfstoffes von Moderna mindestens 14 Tage,
  • seit der 1. Verabreichung des Impfstoffes von AstraZeneca, India/AstraZeneca mindestens 21 Tage,
  • seit der Verabreichung des Impfstoffesvon Johnson & Johnson mindestens 14 Tage,
  • seit der 2. Verabreichung des Impfstoffes Sputnik V, Sinovac Biotech und Sinopharm mindestens 14 Tage vergangen sind

Kreuzimpfungen
Erfolgte die erste Impfung mit AstraZeneca und die zweite Impfung mit Biontech/Pfizer oder Moderna, entfällt die Wartezeit.



Genesen

  • Genesene, bei denen der positive PCR -Test mindestens 11 Tage und maximal 180 Tage her ist
  • Genesene, die einen Nachweis darüber haben binnen 8 Monaten nach dem Beginn der Symptome mit einer Impfung geimpft worden zu sein, wobei der Impfschutz ab dem Impfdatum eintritt
    Anmerkung: es geht nirgends hervor, wie lange der 3G-Nachweis dann gilt; wenn es ähnlich ist, wie in anderen Ländern, gilt er 9 Monate ab dem ersten positiven PCR Test


Getestet

  • ein negativer PCR -Test oder ein negativer Antigentest (nicht älter als 72/48 Stunden). Die Tests müssen in einem EU-Mitgliedsstaat oder in einem Schengen-Mitgliedsstaat durchgeführt worden sein.

Ausnahmen
Kinder, die das 15. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und die Grenze gemeinsam mit einem engen Familienangehörigen überschreiten.